DJK Schwarz-Weiss Neukölln 1920 e. V.

D-Jugend: Bittere Heimniederlage

1D DJK Schwarz Weiß Neukölln gegen Hansa 07

Heute kam der Tabellenzweite zu uns in den Adlerhorst, alles andere als einfach war es dann heute auch.
Nach den tollen Leistungen der vergangenen Wochen, war heute das Ziel daran anzuknüpfen.
Man muss sagen, Ziel sehr deutlich verpasst.
Das Hansa nicht gerade Laufkundschaft ist war uns klar, was uns aber heute von einer gut aufgestellten DJK Mannschaft geboten wurde war umso fragwürdiger.
Fehlpässe, keine Konsequenten Zweikämpfe, den Gegner viel zu viel Platz gelassen, nach vorne lief wenig, kein Wille, keine Moral, kein Team und vom läuferischen wollen wir garnicht erst sprechen.
Alles was das Team in den letzten Wochen so ausgezeichnet hat war heute wie Weg und ich kann mir beim besten Willen nicht erklären was heute los war oder woran es lag?
Unter der Woche war die Beteiligung beim Training so hoch wie noch nie (kann aber gerne so bleiben) und es wurde sehr gut trainiert (alle haben mitgezogen und hatten Spaß), dann aber so eine Leistung beim Spiel ist für mich völlig unverständlich.
Zum Spiel:
Wir wussten das heute die Abwehr und der Torwart gefragt waren, also haben wir Jason ins Tor gestellt und unsere beste Verteidigung (Karim, Jerome und JD) aufgeboten.
Nach vorne konnten wir heute aus den vollen schöpfen und haben mit Sayan, Brian, David und Douglas das beste aufgeboten was wir hatten und beim Training auch sehr gut und überzeugend war.
Hansa begann sehr stark und so hat es auch nur 3 Minuten gedauert bis wir 1:0 zurück lagen.
Allerdings kam 3 Minuten später die Antwort von unserer Seite, Brian mit tollen Pass auf Douglas und der macht das 1:1 richtig gut und Eiskalt wie ein Mittelstürmer es halt machen muss.
Super dachten wir da könnte was gehen.
9 Minuten lang war das Spiel dann auf Augenhöhe, allerdings was dann passiert ist kann man nicht verstehen.
Innerhalb von 13 Minuten haben wir dann 5 Tore kassiert durch kleine Fehler, mangelnde Konsequenz und Einstellung und das ist es was mich so enttäuscht.
In der Kabine wurde nicht viel gesprochen weil man auch nicht so recht wusste Was?
2.Halbzeit hat es wieder nur 3 Minuten gedauert und Tor für Hansa. Dann 12 Minuten später macht Sayan dann das 2:7. Spielerisch war es zwar besser geworden, allerdings die letzte 5 Minuten waren dann wieder eine Katastrophe und so müssen wir uns 2:10 geschlagen geben, gegen einen verdienten 2 Platzierten der Liga.
Man kann Spiele gegen Mannschaften wie Hansa, JFC, SSC und Concordia verlieren, da die Teams auch alle stärker waren (bei Concordia haben uns einfach Ersatzspieler gefehlt), das ist nicht das Problem, allerdings die Art und Weise wie man diese Spiele verliert das ist eine ganz andere Sache und heute war es wieder so das man viel zu wenig als Team funktioniert hat und das ist es was unsere Mannschaft stark macht, wenn sie als Team auf dem Platz ist.
Das müssen wir bis zu unserem 2. Großfeld Testspiel am Donnerstag gegen VSG Altglienicke C2 und zu unserem Punktspiele kommendes Wochenende gegen Grunewald wieder finden, damit wir wieder erfolgreichen Fussball spielen.

Ersatzspieler:
3 Matti, 4 Can, 5 Rafid und 14 Hassan.