DJK Schwarz-Weiss Neukölln 1920 e. V.

C-Junioren DJK SW Neukölln zu Gast beim Rixdorfer SV

C-Junioren DJK SW Neukölln zu Gast beim Rixdorfer SV.

Nach einer harten Woche, Dienstag Neukölln AG-Pokal gegen SV Stern Britz, Donnerstag Training auf dem Platz, Samstag 4 Stunden Hallentraining, mussten wir Sonntag dann das Punktspiel gegen den Rixdorfer SV bestreiten.
Die Vorzeichen stand mal wieder denkbar schlecht.
Die Konkurrenz hat gegen uns gespielt und so müssen wir beide Spiele gewinnen um unser Ziel Aufstiegsrunde zu erreichen.
Celina verletzte sich am Samstag beim Hallentraining und fehlt uns den Rest der Hinrunde. 3 Spieler meldeten sich krank, drei Spieler hatten privat eine Feier. Somit mussten wir mit 12 Spieler zum wichtigen Spiel fahren. Das der 12 Spieler nicht kam bzw. am falschen Platz stand macht die Sache nicht besser oder leichter für uns.
So mussten wir nun genau mit 11 Spieler antreten.
Ich hatte nachdem Pokalspiel gegen Stern Britz die vergangenen Spieler alle Revue passieren lassen um unsere Fehler und Schwachstellen zu finden und diese zu minimieren. Eins ist mir dabei aufgefallen und daran arbeiten wir jetzt mit Hochdruck um dieses schnellstmöglich abzustellen.

Nun aber zum Spiel:
Mit genau elf Spielern musste man die Punkte holen, also alles oder nichts. Mit einer sehr offensiven 352 Aufstellung ging wir ins Match.
Von Beginn an dominierten wir das Spiel und konnten nach 9 Minuten durch Brian in Führung gehen. In der 15 Minute war es ein Eigentreffer der uns das 2:0 bescherte.
In 18 Minute unterschätzte man einen gegen Angriff eklatant und musste das 2:1 hinnehmen. Das Team ließ sich heute aber nicht aus der Ruhe bringen und spielte souverän weiter und so war es dann Can der den 3:1 Halbzeitstand für uns aus einer leicht Abseitsverdächtigen Position erzielte.
In der Kabine musste ich nicht viel sagen, das Team sollte clever und locker wie in Halbzeit eins weiter spielen, nur man sollte es nicht zu leicht nehmen, den das könnte böse enden.
In Halbzeit zwei machte die Mannschaft genauso weiter, spielte clever und klug, aber nutzte seine Chancen (Brian, JD , Can und Julian) einfach nicht konsequent genug.
Und so kam es wie es kommen musste. In der 54 Minute nahmen wir dann den 3:2 Anschlusstreffer hin, allerdings hat Jason 2 mal gut parieren können, nur die Abwehr hat etwas träge reagiert, bei der Abwehr verletzte sich Jason dann auch noch an der Hüfte.
Aber anders als bei den anderen spielen davor, blieb das Team diesmal ruhig und machte weiter und belohnte sich schließlich 4 Minuten später mit dem 2:4 durch JD.
Dann müssten wir Leon verletzungsbedingt vom Platz nehmen (nach einem bösen Foulspiel an ihm). Also die letzten 10 Minuten dann nur noch zu 10 und mit angeschlagenen Torwart. Es sah nicht gut aus, aber das Team hat heute richtig Moral und Kämpferherz bewiesen und machte 6 Minuten vor dem Ende des Spiels den 2:5 Endstand durch Hassan.

Fazit:
Ich als Trainer bin verdammt stolz auf die Mannschaft, den sie hat endlich wieder zurückgefunden zu sich selbst und das was uns auszeichnet, Moral, Kämpferherz, Leidenschaft und als Team auf dem Platz stehen. Zusammen kämpfen und am Ende hochverdient Siegen. Alle Spieler mussten heute an und über ihre Grenzen gehen und haben das richtig gut gemacht. Auch Kritik nehmen sie wieder an und stellen ihre Fehler ab anstatt zu diskutieren oder beleidigt zu reagieren.
Nach so einem Spiel kann man eigentlich niemanden hervorheben, dennoch muss ich Leon ein extra Lob aussprechen, den er hat bis zu seiner Verletzung ein richtig geiles und das bisher beste Spiel gezeigt und das bestätigt was ich in ihm sehe. Der Rest der Truppe war auch richtig klasse und das Team hat den heutigen Sieg mehr als verdient.
Nun müssen wir konzentriert und intensiv weiter arbeiten und am kommenden Sonntag ein kleines Wunder vollbringen und den Tabellenzweiten bei uns im Adlerhorst schlagen. Wenn alle recht schnell fit und gesund werden und man auf einen breiten Kader zurückgreifen kann dann kann man das auch durchaus schaffen, besonders mit der Moral und der Leidenschaft wie diesen Sonntag.
An dieser Stelle wünsche ich allen Spielern die verletzt oder krank sind gute Besserung und werdet schnell wieder gesund und fit.