DJK Schwarz-Weiss Neukölln 1920 e. V.

3.Herren: TSV Rudow war zu stark

TSV Rudow 3:1 DJK SW Neukölln III

Die 3.Herren war am heutigen Tage zu Gast beim TSV Rudow .
Leider konnten wir heute nicht an den Leistungen der letzten Wochen anknüpfen, sodass wir verdient den Platz mit einer Niederlage verließen . Gerade in Halbzeit 1 kamen wir kaum in die Zweikämpfe und waren irgendwie immer ein Schritt später am Ball als der Gegner . TSV Rudow spielte einen wirklich gepflegten Ball und war in der ersten Halbzeit Spielbestimmend , nutzte die Überlegenheit aber nicht in Tore um . Wir konnten also mit einem Schmeichelhaften 0:0 in die Pause gehen. Das änderte sich leider bereits kurz nach Wiederanpfiff . Rudow nutzte die erste Gelegenheit um das 1:0 zu erzielen. Das Tor war wie ein Alarmsignal . Jedenfalls ging ein Ruck durch die Mannschaft , wir fingen an zu kämpfen , hatten Aufeinmal mehr vom Spiel . Wir drängten auf den Ausgleich , erst scheiterte David noch per Freistoß an der Latte , doch kurz darauf sollte es soweit sein !!!! Ilkay mit einer Flanke nach Maß auf Jamal , der nimmt den Ball klasse an , und hebt den Ball gekonnt über den Torwart . 1:1 !!!!! Riesenjubel , wir haben uns für den Aufwand in Halbzeit 2 belohnt .

Doch es kam alles ganz anders . Nach 2 unglücklichen Gegentoren in den letzten 10 min stehen wir doch mit leeren Händen da.
Wirklich sehr Bitter nachdem wir uns in Halbzeit Stück für Stück ins Spiel gebissen haben.

Fazit : Unterm Strich ein Verdienter Sieg für TSV Rudow aufgrund der ersten Halbzeit . Sie waren die Spielbestimmende Mannschaft , obwohl mit ein wenig clevernes ein Punkt drin gewesen wäre .

Bester Spieler: Lorke

Was Soll’s , Mund abwischen , weiter machen…

Die Dritte