DJK Schwarz-Weiss Neukölln 1920 e. V.

3.Herren: Ein Punkt im Lokalderby

Stern Britz III 4:4 DJK SW Neukölln III

Hallo Sportsfreunde ,
heute fällt es mir besonders schwer diese Partie in passende Worte zu fassen .

Nach der langen Winterpause ist es uns nicht gelungen unsere Siegesserie von sieben Spielen auszubauen , was mehrere Gründe hatte.

In Halbzeit eins spielte unsere Mannschaft nicht den Fussball , den man von uns kennt bzw. den wir uns als Mannschaft auch selber vorstellen , wir waren Nervös , hecktisch und hatten sehr viele Fehler in unserem Aufbauspiel .
Man muss dazu sagen das Stern Britz das gerade in der ersten Halbzeit echt clever gegen uns gemacht hat . Dazu muss aber gesagt werden das Britz eigentlich nach 15 min eine Rote Karte hätte kriegen müssen als der TW der Sterne mit einer Notbremse gegen David zur Verwunderung aller nur die Gelbe Karte zückte . Es ist ein Unding was der Schiedsrichter heute für ein Spiel ablieferte , es hätte mind. 2 Rote Karten geben müssen , wer weiß wie sich das Spiel dann entwickelt hätte , auch so hatte man 90 min über das Gefühl gegen 12 Mann zu spielen , sowas parteiisches habe ich in meinem ganzen Leben noch nicht erlebt . 1 Abseitstor , 1 Freistoßtor dessen Foul vorher keines war und ebend die 2 Roten Karten die er hätte geben müssen . Sei es drum , der Ausgleich kam postwendend nach dem 1:0 , durch ein herrlich rausgespielten Treffer. Langer Ball auf David , der mit präziser Flanke auf Jamal und der Torjäger hatte leichtes Spiel sein 16. Saisontor zu erzielen .
Kurz darauf lagen wir allerding wieder mit 2:1 zurück und das war zur Halbzeit auch garnicht unverdient.

In der Halbzeitpause machte Coach Sascha nochmal eine Ansage das man das Spiel heute nur gewinnen könne, wenn man kämpft und den unbedingten Siegeswillen hat . Mit Fussball konnten wir heute dort nichts mitnehmen. Es war ein Kampfspiel um jeden centimeters des Platzes .

Und so starteten wir die 2.Halbzeit mit neuem Mut und totaler entschlossenheit und erarbeiten uns eine Torchance nach der anderen was auch von Erfolg gekrönt war . Der gerade zuvor eingewechselte Faruk erzielte innerhalb von 3 min zwei Tore , sodass es plötzlich 2:3 für uns Stand . Wir dachten wir haben die Britzer jetzt in der Tasche !!! Wir wurden aber eines besseren belehrt , innerhalb von 5 min kippte das Spiel wieder zu Gunsten von Britz, 4:3 . Der besagte Freistoß war einfach mal ein Witz , aber sei es drum . Wir rannten weiter an , nur war es leider schon die 85. Spielminute wo das 4:3 für den Gegner fiel. Wir probierten weiterhin alles , warfen alles nach vorne , nur die Zeit lief uns allmählich davon .
Als wir in der 93. Min einen letzten Freistoß aus Aussichtsreicher Position bekamen , fasste sich David ein Herz und schoss den Freistoß in der alletzten Aktion über die Mauer ins Gebälk . Der Jubel war Riesengroß.

Fazit : Wir hatten uns mehr erhofft , Britz war ein überaus unangenehmer Gegner . Leider konnten wir nicht mehr als einen Punkt entführen , was aber trotzdem genial war ist die Tatsache das wir in der 2. Halbzeit gefightet haben bis zum Umfallen und uns so den Ausgleich Hochverdient haben , auch wenn es am Ende sehr weh tut . Manche mögen denken wir haben zwei Punkte verloren , aber ich sehe es anders . Wir haben einen Punkt gewonnen . Und mit einem anderen Schiedsrichter geht das Spiel auch anders aus !!!

Da aber zum Glück alle von oben nicht gewonnen haben außer Westend , hat sich in der Tabelle nicht viel getan , wir sind zwar auf den 3. Platz abgerutscht , aber es ist nur ein Zähler zu Platz 1 und 2

Nächste Woche kommt Spandau zu uns und wir hoffen eine neue Siegesserie starten zu können .

Bis dahin , Eure Dritte

Tore : Faruk 2, Jamal 1, David 1

Ersatz : Micha , Onur , Emre , Jamal , Faruk , Michel