DJK Schwarz-Weiss Neukölln 1920 e. V.

2.Herren: Meisterschaft perfekt gemacht

DJK SW Neukölln II – Sp.Vg Blau Weiss II 11 : 4
Meisterschaft perfekt gemacht!!
Nachdem die Mannschaft am vergangen Wochenende bereits den Aufstieg gefeiert hatte konnte Sie in dieser Woche noch einmal nachlegen und sich den 1. Tabellenplatz sichern.

Vorneweg sei gesagt dass die Bedingungen gestern wahrlich nicht die besten waren. Zu einem kam der Gegner mit nur 10 Fußballspielern und zum anderen warteten wir vergebens auf die gnädige Frau Schiedsrichterin die auch leider bis kurz vor Anpfiff auf sich hat warten lassen sodass unser Mitspieler Denis Gehrt sich dazu bereit erklärte mit Zustimmung des Gegners die Partie zu leiten. Denis stellte sich in den Dienst der Mannschaft und verzichtete dafür ein sein eigenes Fußballspiel. Riesen Kompliment und noch ein größeres Dankeschön. Respekt!

Zum Spiel:
Es ist immer verdammt schwierig wenn man sein eigentliches Ziel schon erreicht hat die Konzentration und die Spannung weiterhin aufrecht zu erhalten, nicht aber diese Mannschaft. Wir hatten uns vorgenommen die Saison verdient zu Krönen. Nachdem wir im Winter die Hallenmeisterschaft gewonnen hatten und vergangene Woche den Aufstieg 5 Wochen vor Saison ende perfekt machten war es an diesem Tag die Meisterschaft die wir uns verdientermaßen holen wollten.

Wir starteten mit einer äußerst lockeren Spieleinstellung in das Spiel, vermutlich weil der Gegner nur zu 10 auf dem Feld war. Viele Ungenauigkeiten im Spielaufbau sowie ein eher schlechteres Passspiel prägten die Anfangsminuten. So kam es wie es kommen musste Blau Weiß nutzte mit Ihrer ersten richtigen Möglichkeit die Chance und ging mit 1:0 in Führung. Wir mussten feststellen das hier nichts von alleine funktioniert und das Blau Weiß sich mit allem wehrte was ihre Möglichkeiten hergaben. Wenn gleich wir uns zu diesem Zeitpunkt ein deutliches Chancenplus erarbeitet hatten. Wir fingen an den Ball und Gegner mehr laufen zulassen und brachten in den entscheidenden Situationen das gewisse Tempo ins Spiel sodass wir den Fauxpa mit den Rückstand schnell wieder gerade richteten. Das bessere ausspielen unserer Torchancen führte dazu das wir mit einem 5:1 in die Halbzeitpause gehen konnten. Als wir feststellen mussten das der Gegner mit nur 9 Feldspielern zur zweiten Halbzeit antreten würde einigten wir uns beim Stand von 6:1 darauf das wir ebenfalls zwei Feldspieler vom Platz nehmen. So wurde es ein Spiel mit 9 gegen 9 und mit einem Gegner wie Blau Weiß die sich nie aufgaben. Größere Nachlässigkeiten und Konzentrationsschwächen führten in der zweiten Halbzeit dazu das Blau – Weiß nochmal 3 Tore erzielen konnte. Aufgrund dessen das Sie immer mehr aufmachten war es für uns eher leicht unsere Konter zufahren und das Ergebnis in die Höhe zu treiben. So kam es unter dem Strich zu einem nicht unverdienten 11:4 Erfolg und der damit verbunden Meisterschaft.

Männer ich ziehe absolut den Hut vor euch. Eine Saison die wir konstant wie nie und mit einigen erfolgen gespielt haben. Wer seine Spiele in 90 % der fälle so dominant spielt und bis zum einschließlich 26 Spieltag 159 Tore geschossen hat und nur 23 Gegentreffer zugelassen hat ist meiner Meinung nach mehr als nur der Verdiente Meister. Wir haben jetzt noch 4 Festspiele vor der Brust die wir genauso angehen werden wie die komplette Saison. Denn wer seine Ziele erreicht hat steckt sich eben weitere. 🙂
Bis dahin
Glückwunsch der 1.Mannschaft zum klaren 3:0 Erflog über Blau Weiß. Lasst euch das nicht mehr nehmen.

Die Zweite

Tore: Eisenhut 5, Hartmann 2, Cetin 2, Mitschker 1, Isar 1.