DJK Schwarz-Weiss Neukölln 1920 e. V.

2.Herren: Hallenmeister 2017

Am 4.2. Und 5.2 fand die Hallenrunde der Kreislauf B für uns statt….

Da in der Geschichte DJK-SW  II noch nie die Endrunde erreichte, setzten die Trainer am 5.2. Training an. Diese Maßnahme muss wohl beflügelt haben. Denn erstmals war es soweit, dass wir als Tabellenzweiter diese Hürde nahmen. Am 5.2 . In der Endrunde fehlten uns die stark aufspielenden Yamal ( 3Herren ) verletzt und Hartmann durch Arbeit .Dafür nominierten wir Treder und Zenteno nach. Im ersten Spiel schliefen wir in den ersten Min. gegen stark aufspielende Tasmanen und lagen ganz schnell 3:0 zurück. Wir wussten da schon, das Tasmania trotz der Hammerstarken Gruppe ins Endspiel kommen muss. Jetzt musste ein Sieg her…. Der uns gegen Kicker 1900 auch gelang. Der spielstarke FC Kreuzberg war der nächste Gegner .War echt gut anzusehen was die Kreuzberger da auf dem Parkett zelebrierten. Auch wir hatten nach einigen Minuten das nachsehen und lagen 2:0 zurück .Was dann passierte war Hammer. Wir pushten uns immer wieder hoch und drehten das Spiel innerhalb von 6 min auf 5:2 zu unseren Gunsten. Damit war klar gegen Haselhorst gewinnen und sind im Halbfinale. Mannschaftsführer Messing schwor die Truppe so ein das wir Haselhorst mit 4:0 aus der Halle klatschten. . Jetzt wollten wir alles!!! Man sah es in den Augen der Spieler. Die unangenehm zuspielenden Nord Nordwestler waren verdienter zweiter in der anderen Gruppe. Tasmania umging dieser Gegner so dass wir Gruppenerster wurden. Kampf Leidenschaft und guter Hallenfußball brachte und ins Finale!!! Nun wieder Tasmania !!! Wir erinnern uns stark an das  3:0 verloren vor Stunden…. Aber diesmal sollte es anders sein. Wir ließen Tasmania nicht den Hauch einer Chance und gewannen verdient 3:1 die Hallen Meisterschaft!!! Eisenhut wurde ausgezeichnet als bester Feldspieler Biernat als bester Torwart. Beide plus Zenteno kamen ins Allstar Team!!! Aber auch alle anderen Spieler gingen bis an die Grenze und sogar darüber…. Ein Tag den man Emotional nicht so schnell vergessen wird .

 

Die  Zweite Herren  bedankt sich  bei den anwesenden Zuschauern vielmals für die Unterstützung!!!