DJK Schwarz-Weiss Neukölln 1920 e. V.

2.Herren: Grandioser Heimsieg

DJK SW Neukölln II – Lok Schöneweide I

11:0

 

Nach 3 min war dieses Spiel durch einen Doppelschlag von Zenteno und Eisenhut entschieden.

Anders wie in der Vorwoche gingen wir gleich richtig zur Sache.

Unser TW Biernat musste einmal eingreifen, ansonsten hatten wie das Spiel jederzeit im Griff .

Ein umsichtiger Schäfer, ein Spielfreudiger Treder und ein groß aufspielender Zenteno auf der 10er Position gefielen an diesem Tag besonders.

Man könnte auf hohem Niveau die nicht ausgenutzten Torchancen bemängeln, aber das nehmen wir bei diesem Ergebnis mal so hin….

Eisenhut musste sein Portmonee öffnen, da er unser 100 Saisontor schoss.

 

Da der Tabellendritte BSV 92 gegen Stern Marienfelde verlor, ist unser Vorsprung

Zum nicht Aufstiegsplatz auf 15 Punkte aufgebaut.

 

Beste Spieler: Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung verdienten sich Schäfer Treder Zenteno und der laufreudige Messing hier erwähnt zu werden.

 

Tore : Eisenhut 4, Zenteno 4, Cetin 1, Treder 1, Hartmann 1.

 

Seit einigen Wochen betreut uns neben Oliver Schöne, Vivien Ahlfeld die einen Top Job macht!!!

 

—– Wir wünschen allen Freunden und Angehörigen von Peter Gartz jetzt viel Kraft. Ein großer

DJKler und Top Typ, reist eine große Lücke in Familie und diesem Verein. —–

 

Ergänzung : K. Litti, Pahl, Quasem.

 

Korrektur! !!

Für Becker spielte Schäfer Innenverteidiger und Allrounder Messing Verteidigte auf der rechten Seite…..