DJK Schwarz-Weiss Neukölln 1920 e. V.

1. Herren: Unentschieden gegen BW Hohenneuendorf

Im vorletzten Heimspiel der Hinrunde trafen wir auf die Mannschaft von BW Hohenneuendorf. Der Gegner war hochmotiviert und nutzte unsere anfängliche Schläfrigkeit, die zu großen Abstände zwischen den einzelnen Mannschaftsteilen sowie den Gegenspielern zu 4 – 5 Großchancen, die aber allesamt in großem Stil von Ken Kai Schulze im SW Tor entschärft wurden! Das erste Tor allerdings erzielten wir; der gegnerische Torwart konnte einen Osinski Schuss nur zur Seite abwehren, Urgelles Montoya war zur Stelle und staubte gedankenschnell aus spitzem Winkel zum 1:0 (22.) ab. Nun hatten wir unsere beste Phase, der Ball lief ansehnlich durch unsere Reihen und wir erzielten auch noch einen Zweiten Treffer durch Urgelles Montoya (33.), aber der wurde aufgrund einer angeblichen Abseitsstellung des Schützen fälschlicherweise nicht gegeben! Anschließend verfielen wir wieder in das anfangs beschriebene Muster und der Gegner erzielte aus dem Gewühl den Ausgleich (37.). Mit dem 1:1 ging es dann in die Halbzeitpause. In der 2. Halbzeit entwickelte sich ein Kampfbetontes Spiel, in dem uns Hohenneuendorf bis zur letzten Minute alles abforderte! Uns jedoch fehlte an diesem Tag die nötige Frische, um dem Spiel noch eine Wendung geben zu können. Nun heisst es schnellstmöglich zu regenerieren um am kommenden Sonntag beim TuS Makkabi im Spitzenspiel um 12.00 auf der Julius Hirsch Sportanlage, Harbigstr.40, in 14055 Berlin was mitnehmen zu können. SW Neukölln spielte mit: Schulze – Meissner, Schwanitz (Rätsch 46.), Günther, Klass – Fink (Michalke 84.), Engelhardt – Schmidt (Dittmann 62.), Osinski, Jacobsen – Urgelles Montoya