DJK Schwarz-Weiss Neukölln 1920 e. V.

1. Herren: Trainingsauftakt 2016/17

Nach dem ersten Lauf zum Trainingsstart am Dienstag, einer sehr intensiven Laufeinheit am Mittwoch, stand am vergangenen Donnerstag das 1. Testspiel an. Gegner war der Berliner Meister und Oberligaaufsteiger VSG Altglienicke, der bereits eine gute Woche länger im Trainingsbetrieb ist. Unsere Mannschaft lieferte ein ordentliches Testspiel ab, obwohl es mit 1:0 verloren ging. Eine unglückliche Abwehraktion führte Mitte der 2. Halbzeit ( 71.) zum Gegentreffer. Sicher verzichtete der Meister auf einige seiner Stammspieler wie Mattuschka, Brunnemann und Kroll um nur einige zu nennen, die bei der knappen 1:2 Niederlage vom Vortag gegen die Bundesligamannschaft von Werder Bremen zum Einsatz kamen, aber das soll unsere Leistung nicht schmälern. Insgesamt waren wir gut organisiert und ließen nicht viel zu. Im Spiel nach vorn war oft der letzte Pass zu ungenau, so das wir beim Herausspielen eigener Torchancen über Ansätze nicht hinauskamen. Wermutstropfen in den guten Auftakt ist die Knieverletzung von Marvin Plautz. Wir drücken alle die Daumen das es sich um keine schwere Verletzung handelt. Die erste Diagnose des behandelnden Arztes macht Hoffnung, das gestrige MRT soll Gewissheit verschaffen. Die Auswertung erfolgt kommende Woche. SW Neukölln spielte mit: Gabriel (46. Schulze) – Michalke, Günther (60. Kruk), Draesel (80. Bender), Klass – Fink (60. Rätsch), Plautz (35. Song) – Schmidt (46. Meissner), Osinski, Jacobsen (46. Militz) – Zaimov (75. Mühlberger).

5 der 6 Neuzugänge kamen zum Einsatz. Namentlich sind das Bengt-Tibor Draesel (Internationale), Colin Song, Leroy Zaimov (1. FC Wilmersdorf), Chris Mühlberger (Fürstenfeldbruck Bayernliga), Sascha Bender (Westend 01) und Tom Kirschstein (vereinslos)