DJK Schwarz-Weiss Neukölln 1920 e. V.

1. Herren: Niederlage und 3 Platzverweise

Am vergangen Sonntag waren wir zu Gast bei Stern Marienfelde und mussten unsere erste Niederlage in der neuen Spielklasse hinnehmen. Leider konnten wir in den ersten 30 Minuten der Begegnung nicht an die guten Leistungen der Vorwochen anknüpfen. Gute Marienfelder und eine zu hohe Fehlerquote unsererseits waren die Ursache.

Nach einem eigenen Eckball gerieten wir früh in Rückstand (4. Minute). Durch einen direkt verwandelten Freistoß konnte Dittmann ausgleichen (13. Minute), fast im Gegenzug, nach einem Ballverlust im Spielaufbau, gerieten wir erneut in Rückstand (17. Minute). Gerade als wir die Partie etwas besser in den Griff bekamen, leistete sich Dittmann eine Undiszipliniertheit und flog mit Rot vom Platz (28. Minute). In der 40. Minute tat es Schmidt ihm nach und musste ebenfalls mit Rot vom Platz. Nun hieß es für die acht verbliebenen Feldspieler alles daran zu setzen, die Niederlage in Grenzen zu halten, dies gelang ihnen mit Bravour!

Nach der Halbzeit brachten wir Rätsch für Jung, beorderten Alianni Urgelles Montoya nach vorn und konnten durch aufopferungsvollen Kampf, einem enormem Laufpensum, taktischem Geschick, etwas Glück und einem starken Marc Stillenmunkes im Tor die Partie bis zum Schluss offen halten. Erst in der 83. Minute gelang Marienfelde, bezeichnender Weise nach einem Pressschlag, das 3:1. Wer jetzt dachte, wir wären geschlagen, sah sich getäuscht: Mit einer Energieleistung gelang Alianni Urgelles Montoya der Anschlusstreffer (87. Minute), zu mehr reichte es dann leider nicht. Vielmehr nutze Marienfelde in der 90. Min einen Konter zum 4:2. In der Nachspielzeit erhielt Rätsch, nach einer Notbremse, die dritte rote Karte für uns.


DJK Schwarz-Weiß Neukölln spielte mit: Stillenmunkes – Meissner, Kruk, Engelhardt, Klass – Michalke, Günther – Dittmann, Urgelles Montoya, Schmidt – Jung
Eingewechselt wurden Jabr (7. Minute) für Michalke, Rätsch (46. Minute) für Jung und Jacobsen (72. Minute) für Günther.