DJK Schwarz-Weiss Neukölln 1920 e. V.

1.C-Jugend: Hallenturnier beim HFC Schwarz-Weiß

C-Junioren DJK Schwarz Weiß Neukölln mit einem Kurzbericht zum Hallenturnier beim HFC Schwarz-Weiß.

Heute waren die C-Junioren, Bilal, Jason, JD, Dougi, Steve, Julian, Jerome, Brian, Celina und Karim, beim Hallenturnier vom HFC Schwarz-Weiß.
Gleich am Beginn muss ich sagen, das es einige Dinge gibt für die ein Turnierveranstalter nichts kann, dennoch kann man dann aber anders reagieren und sollte das auch tun.
3 Mannschaften sind nicht erschienen, die 3 Schiris sind nicht erschienen, nur 3 Pokal für die ersten 3 Mannschaften und Urkunden für alle und dann 20,-€ Startgebühr kassieren finde ich persönlich nicht so toll und bin etwas enttäuscht. Sei es drum.

Nun aber zum Turnier:
Im 1. Spiel ging es gegen VSG Rahnsdorf, die wir aus dem letzten Hallenturnier schon kannten. Das Spiel ging mit 0:1 verloren.
Im 2. Spiel ging es dann gegen SG Kaulsdorf, trotzdem wir klar dominanter waren ging auch das Spiel mit 0:1 durch ein unglückliches Eigentor verloren.
Vor dem 3. Spiel wurde ich in der Kabine etwas lauter, hat aber nichts gebracht.
Das Spiel haben wir sang und klanglos mit 1:6 (Tor Brian) gegen HFC Schwarz-Weiß 2 verloren. Das ist auch für mich als Trainer zu viel des guten.
Vor dem 4. Spiel musste ich erstmal den bisherigen Verlauf verdauen.
Dann musste ich als Trainer Klartext reden. Wenn sich hier nicht etwas ändert muss man sich Gedanken machen ob und wie es weitergeht und das werde ich in den kommenden Wochen auch tun.
Christian hat dann mit dem Team nochmal ruhig gesprochen während ich schon resignierte.
Antwort sollte in den kommenden Spielen folgen. Den das 4. Spiel gegen den BSC Marzahn hat das Team dann nach starkem Start und harten Kampf in den letzten Minuten verdient mit 4:3 gewonnen (Tore Jason und 3x Brian), es geht doch.
Im 5. Spiel blieb ich als Trainer auf der Tribüne, ich wollte mir das Spiel von oben genau und in Ruhe anschauen und auch ein Zeichen setzen. Auch das Spiel hat das Team toll gemeistert gegen einen sehr starken Gegner aus Köpenick hervorragend gekämpft und sich ein 1:1 (Tor Dougi) sehr hart aber redlich erarbeitet.
Im 6. und letzten Spiel des Tages ging es dann gegen HFC Schwarz-Weiß 1.
Durch das hin und her hetzten und die kurzen Pausen merkte man dem Team an das die Konzentration nach ließ, dennoch hat das Team das Spiel mit 2:1 gewonnen (2x Brian).

Fazit:
Das gezeigt und gesehene lassen mich in den kommenden Tagen viel Nachdenken.
Morgen geht es dann zum Hallenturnier bei Stern Marienfelde wo andere und stärkere Gegner Warten.
Wenn das Team aber gleich solche Leistungen wie heute ab dem 4 Spiel zeigt ist vielleicht etwas möglich.