DJK Schwarz-Weiss Neukölln 1920 e. V.

1.C-Jugend: Punkte gegen Alemannia 90 bleiben im Adlerhorst

Heute ging es bei bestem Fussballwetter und in einer sehr guten Besetzung (nur Karim fehlt verletzungsbedingt) zum Tabellenführer Alemannia 90.
Es lief alles locker und gelassen ab, die Konzentration war aber von Beginn an da.
Vor dem Spiel gab es wie immer ein kleine Ansprache zum Spiel, allerdings wurde heute mal auf das anheizen verzichtet.
Vom Anpfiff an war das Spiel klar in unserer Hand. Die Mannschaft hat viele Chancen in der ersten Hälfte rausgespielt (3-4x Beyhan, 2x JD, 3x Brian 2x Mike), sie aber nicht genutzt, sonst würden wir mit einem komfortablen 3:0 oder 4:0 in die Halbzeit gehen. Leider fehlte die letzte Genauigkeit und so ging es nur mit 0:1 durch Beyhan in der 13 Minute in die Halbzeit.
In der Halbzeit wurde nochmal darauf hingewiesen das wir weiter hinten kompakt stehen müssen und nach vorne mehr und genauer spielen und der Ehrgeiz und der will das Tor machen zu wollen da sein muss.
Nun gut, gesagt getan.
Alles was heute gefordert wurde hat das gesamte Team sehr gut umgesetzt, die Mannschaft hat wieder ihr sehr gutes kurz Passspiel entdeckt, auch Wille und Einsatzbereitschaft hat heute von allen gestimmt. Kurz nach wieder Anpfiff belohnt sich das team dann auch mit dem 2:0 wieder Beyhan. Danach spielten wir noch recht guten und ansehnlichen Fussball.
In den letzten 20 Minuten erhöhte Alemannia 90 dann den Druck, aber die guten 6er und die Abwehr haben kaum Chancen zugelassen und wenn Alemannia mal durch kam, war ein souveräner Marin im Tor zur Stelle.
Durch den Druck von Alemannia boten sich für uns Räume um zu Kontern, leider wurden diese guten Nadelstich nicht gut genug genutz um die Führung weiter auszubauen, der letzte Pass kam nicht mehr genau oder die Genauigkeit beim Abschluss fehlte. Die letzten 10 Minuten hat das Team es dann aber auch clever gemacht und das Spiel nicht mehr so hektisch werden lassen. So wurde dann einige Zeit von der Uhr genommen und die Pässe wurden wieder besser. Auch in der 2 Hälfte hatten wir wieder einige Chancen (1x Fabius, 2x Beyhan, 3x Brian, 1x Dougi, 1x Sayan, 2x JD, 1x Eren und 2x Mike).
Fazit:
Alles in allem ist der Sieg für uns heute mehr als gerecht. Jeder und ich meine wirklich jeder Spieler hat heute einen sehr guten Job gemacht, somit fällt es mir schwer Spieler hervorzuheben, dennoch muss ich einen Jascha, Leon und Eren loben, die alle 3 heute ihre Punktspiel Prämiere feierten und sich sehr gut in die Mannschaft eingefügt haben.
Die heutige Leistungen lässt mich positive nach vorne schauen und zeigt das wir uns nachdem Rückschlag, letzte Woche, weiter auf dem richtigen Weg befinden.
Nun gilt es, das wir die Leistungen nächste Woche gegen Stern Kaulsdorf bestätigen, dann geht es in eine kleine Pause, bevor wir dann in den Schlussspurt der Saison starten.
Ich hoffe das ich dann wieder auf den gesamten Kader zurückgreifen kann.