DJK Schwarz-Weiss Neukölln 1920 e. V.

1.C-Jugend: Nur ein Punkt geholt

C-Junioren DJK SW Neukölln gegen SC Borussia Friedrichsfelde

Heute kam der Tabelledritte zu uns in den Adlerhorst.
Wir wollten nicht um den heißen Brei reden, also ganz klare Marschroute, ein Sieg muss her egal wie, dann sind wir in der Aufstiegsrunde.
Ambitioniertes Ziel gegen eine starke Mannschaft, aber niemals unmöglich.
Ich selber bin etwas enttäuscht vom Resultat der Hinrunde und dennoch sehr stolz auf das Team, was es in den letzten spielen zeigte ist echt Klasse und wir werden weiterhin hart daran arbeiten um noch besser zu werden.
Das letzte Spiel war Erfolgreich und genau daran wollten und mussten wir anknüpfen, leider hatten wir unter der Woche beim Training nicht alle Spieler da, weil es manchmal andere Prioritäten gibt, was ich persönlich als Trainer mehr als schade finde.
Nun gut, leider fehlten uns heute wieder einige Spieler (Celina verletzt, Simon noch gesperrt, Rafid, Raim, Ramim und Jascha konnten oder wollten nicht), so das man nur mit 12 Mann auflaufen konnte und von den 12 Spielern waren dann noch 3 dabei die weit hinter ihren Möglichkeiten waren.
Zum Spiel:
Erste Hälfte lief das Spiel für uns, 20-25 Minuten lang dominierten wir das Spiel und konnten nach vorne recht gut spielen, leider fehlte im letzten Teil die nötige Konsequenz. 10 Minuten vor dem Ende der ersten Hälfte machten wir uns dann das Leben selber verdammt schwer.
In der Halbzeit hatte man nichts zu meckern, hier und da etwas zu verbessern, ansonsten hat es das Team verdammt stark und clever gemacht.
2. Halbzeit mussten wir das Tempo anziehen und mehr Risiko gehen, was dem Gegner ein paar mehr Chancen vor mit ihren langen Bällen, aber ein angeschlagener Jason im Tor machten einen Bomben Job, sowie die Verteidiger und unsere 6er.
Nach vorne fehlte es weiterhin am Glück und den letzten Willen das 1 Tor zu machen.
So trennt man sich 0:0 und muss leider in der Rückrunde in die Liga wo man nicht hin wollte und wo dieses Team nicht hingehört.

Fazit:
Auch wenn das Ziel Aufstiegsrunde nicht erreicht wurde, was völlig unverdient ist wenn man sich beide Ligen mal genauer anschaut müssen und werden wir das beste daraus machen.
Sei es drum, Mund abwischen und weiter arbeiten um für die kommenden Aufgaben (Sonntag Hallenturnierbei BSG Pneumant Fürstenwalde, dann Pause und vom 04.-06.01.19 dann bei den DJK Bundeshallenmeisterschaften) Kraft und Energie zu tanken um da dann zu überzeugen und gut abzuschneiden.
Für die Rückrunde muss unser Anspruch sein unter die ersten 3 zukommen, dafür müssen aber alle Spieler den Fokus wieder etwas mehr auf den Fussball richten, dann kann das Jahr 2019 bis zum Juni recht erfolgreich werden.