DJK Schwarz-Weiss Neukölln 1920 e. V.

1.C-Jugend: Hallenturnier in Tegel

C-Jugend DJK Schwarz Weiß Neukölln beim Hallenturnier bei Arminia Tegel.

Heute ging es für die C-Jugend zum Hallenturnier nach Tegel.
Da ein Team kurzfristig abgesagt hat konnten wir mit 2 Teams Antreten.
In erster Linie sollte das Turnier dafür sein das sich die Spieler zeigen und es dem Trainer schwer machen mit welchen Spielern ich zu den DJK Bundeshallenmeisterschaften in Hofbiber Anfang Januar fahre.
Schade das es nur 6 von 14 Spielern genutzt haben.
Nun aber zum Turnier:
Zu Beginn hatten wir erstmal 4 Spiel Zeit uns das Turnier und einige Gegner anzuschauen.
Spiel 5 und Spiel 6 waren dann unsere.
Wir spielten mit 3 Blöcken, so das alle gleiche Chancen haben sich zu zeigen.
Block 1: JD,Jerome,Mike und Dougi
Block 2: Karim,Bilal,Jason und Hassan/Celina
Block 3: Fabius,Enrico,Brian und David
Im Tor stand Marin.
Block 1 hat im 1 Spiel (Arminia Tegel2) angefangen und das gleich wie die Feuerwehr. So stand es nach 4 Minuten 2:0 für uns. Dann kamen die beiden anderen Blöcke zum Zug und verwalteten das 2:0 souverän. Wir hätten allerdings noch nachlegen müssen.
Im 2 Spiel (Arminia Tegel1) waren wir klar spielbestimmend, nutzten unsere Chancen aber nicht und so trennte man sich 0:0.
Toller Auftakt, so hätte es weiter gehen können.
Dann hatten wir 2 Spiele Pause.
Im 3 Spiel ging es dann gegen den schwersten Gegner des Turniers und späteren Turniersieger Viktoria Berlin.
Wir könnten gut mithalten, haben aber das Fussballspielen vergessen und so verlieren wir klar 2:0.
Im Spiel 4 ging es dann gegen SW Spandau. Das Spiel konnten wir mit einem Kraftakt und einer tollen Geschlossenheit mit 1:0 gewinnen.
Bis hier hin war alles super. Turnier lief bis hier hin nach Fahrplan und sogar besser.
Dann unser 5 Spiel gegen SpaKi1.
Das Spiel konnte man auch nach stärker Mannschaftsleistung und tollem cleveren Spiel mit 1:0 für uns entscheiden.
Und nun kommt das 6 Spiel gegen den VfB Hermsdorf, das Spiel darf niemals mit einer Niederlage gegen uns gewertet werden, denn wenn zum Turnierbeginn und im Spiel davor meine Spieler mehrfach ermahnt werden das Eindribbeln nicht über Kniehöhe zu machen, kann der selbe Schiri es in diesem Spiel durchgehen lassen und das daraus nun noch der 0:1 Siegtreffer für Hermsdorf raussprang ist dann schon mehr als fragwürdig.
Und nachdem Spiel bestätigt die Turnierleitung die nachfrage auch noch für uns und handelt im Spiel nicht?🤔
Sei es drum, dennoch muss man sich als Schiri nicht wundern wenn man bei solchen Fehlentscheidung die ein Spiel entscheiden, das Publikum gegen sich hat.😠
Nach 2 weiteren spielen Pause hatten wir unsere letzten beiden Vorrundespiele und noch alles in unserer Hand.
Im Spiel gegen Lübars gingen wir in Führung, was dann passiert ist kann ich mir bis jetzt noch nicht erklären.
Eine 1:0 Führung dann mit 1:3 abzugeben ist für mich nicht nachvollziehbar.
Im letzten Vorrundespiele war dann aber auch noch alles gut, nur musste ich viel der Spieler wieder beruhigen und dazu bringen sich auf das Spiel zu konzentrieren. Das ist nicht ganz gelungen und so verlor man mit 0:1 gegen SpaKi2.
So belegte man in beiden Gruppen den 4 Platz und spielt nur um Platz 7 und 8.
Wenn man nun aber realistisch ist, wär in der Gruppe A mit einem Unentschieden gegen Lübars Platz 2 drin gewesen und in Gruppe B mit der richtigen Schiri Entscheidung im Hermsdorf Spiel Platz 3 drin gewesen.
Somit hätte man um Platz 2-6 gespielt. Warum nur 2? Viktoria wurde verdient Turniersieger.
Aber es war mehr drin und das ist das positive, das diese tolle Mannschaft viel erreichen kann, wenn alle an ihre Grenze gehen.
Nun gut, so mussten wir dann in dem Platzierungsspiel gegeneinander antreten. Haupt augenmerk dort war es keine Verletzungen, den Morgen geht es zum wichtigen Punktspiel nach Adlershof.
Im letzten Spiel haben wir dann die Teams zusammen gewählt, wir (Olaf und Sascha) entschieden uns für folgende Mannschaften:
Team Olaf: Jason, Jerome, Mike, Dougi, David und Hassan
Team Sascha: Bilal, Karim, Fabius, Enrico, Brian, JD und Marin
Wenn man schon im Turnier benachteiligt wurde muss man das beste daraus machen und das wir das können haben wir schon sehr häufig gezeigt, also haben wir uns aus dem Platzierungsspiel einen Spaß gemacht.
Olaf und Sascha wollten einen kleinen Anreiz setzten und haben eine kleine Wette mit den Teams zusammen abgeschlossen:
Der Trainer der Verlierer Mannschaft muß dem Gewinner Team am Dienstag 2 Cheese-/Hamburger und einen Milchshake ausgeben und der Torwart der zu null hält bekommt zusätzlich eine Gummibärchentüte nach Wahl.
Gut die Torhüter hatten Mitleid den nach der regulären Spielzeit stand es 1:1.
Und Sascha hat eine Premiere geschafft, nach 6 Minuten als Trainer auf die Tribüne geschickt zu werden 🤣!
Das 9 Meterschießen entschied dann Olafs Truppe für sich und die Spieler freuen sich am Dienstag von Sascha auf ihren Gewinn 🙃, den nachdem Spiel haben wir der Mannschaft mitgeteilt das alle das bekommen.
Alles in allem war es wieder ein tolles Turnier wo mehr machbar gewesen wäre, die Unterstützung besonders in den ersten 4 spielen von unserem Fanblock war heute richtig Klasse, das Team ist näher zusammengerückt und hatte seinen Spass, besonders zum Schluss.
Wie immer bin ich stolz auf die Truppe. Nun heißt es aber regenerieren und konzentrieren auf das wichtige Punktspiel morgen.